HOMEPAGE
Header Image Header Image Header Image



img_droite_bilan_carbone


KOHLENSTOFFBILANZ   

Verringerung der Treibhausgasemissionen und Verbesserung der Leistung

Die Klimaerwärmung ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Um effizient gegen sie vorzugehen, müssen wir unseren Umgang mit fossilen Brennstoffen überdenken und deren Verbrauch verringern. Da wir aber unseren Komfort nicht einschränken möchten, ist die Reduktion der Treibhausgasemissionen gleichbedeutend mit einer sofortigen Verbesserung der Energieeffizienz und der Implementierung neuer Energiequellen. Die Optimierung der Wärmeerzeugerleistung ist eine der wichtigsten Ausrichtungen dieses Ansatzes. In diesem Zusammenhang denkt man sofort an Kondensationskessel für Privathaushalte, oder an Hochleistungsbrenner für die Industrie.

Die Lösungen von ARIONIC tragen aktiv zur Reduzierung des Gas- und Heizölverbrauchs bei. Die durchschnittliche Verringerung von 7 % ist ein großer Schritt auf das europäische Ziel der 3×20 zu.

  • VERRINGERUNG DER TREIBHAUSGASEMISSIONEN UM CA. 7 %
  • VERRINGERUNG DER ENERGIEKOSTEN
  • VERRINGERUNG DER SCHADSTOFFEMISSIONEN
  • AKTIVE IMPLEMENTIERUNG DER KOMMENDEN UMWELTVORSCHRIFTEN


Bis 2020 sollen die “3×20″-Ziele zur Verringerung des Energieverbrauchs und der Treibhausgasemissionen um jeweils 20 % und zum Anstieg der erneuerbaren Energien auf 20 % führen. Heute weiß niemand, wie diese Ziele erreicht werden sollen. Die einzige Gewissheit ist, dass dazu die Implementierung vielfältiger Maßnahmen erforderlich ist.

Der aktuelle Energie-Mix besteht zu 33 % aus Gas, zu 31 % aus Treib- und Brennstoffen (Heizöl, Diesel, Benzin) und zu 28 % aus Elektrizität. Der Stromverbrauch steigt aufgrund der zunehmenden Ausstattung von Privathaushalten an, sowie auch der Gasverbrauch, insbesondere durch die Einrichtung von Gasheizungen in Neubauten. Selbst wenn der Energieverbrauch weniger schnell zunimmt als in der Vergangenheit, ist die Verringerung des Energieverbrauchs immer noch ein Ziel in weiter Ferne. Es scheint zumindest, dass fossile Energien weiterhin zwei Drittel des Energiebedarfs decken werden.

Die Systeme von ARIONIC bieten daher bei einer vertraglich zugesicherten Verbrauchsverringerung von durchschnittlich 7 % eine realistische und pragmatische Lösung für die progressive Implementierung der 3×20-Ziele.

Der Zähler unserer Homepage berechnet die potentiellen Einsparungen durch unsere Geräte auf der Grundlage des maximalen Basisdurchsatzes des von ARIONIC installierten Systems und schätzt den durchschnittlichen Gebrauch auf 50 % während einer Heizungsperiode, d. h. 30 % der “Last” des Geräts.



Konstanter Anstieg des Gasverbrauchs