HOMEPAGE
Header Image Header Image Header Image



img_droite_eau_resultats_bacteries_1










img_droite_eau_resultats_bacteries_2

Wasseraufbereitung
ERGEBNISSE

Antibakterielle Wirkung

Zusätzlich zu der Wirkung gegen Kesselstein sorgt die Leistung des Polarisationsfelds auch für die Ausfällung der Bakterien beim Durchfluss durch das Gerät.

  • AUSFÄLLUNG DER BAKTERIEN BEIM DURCHFLUSS DURCH DAS GERÄT
  • WIRKUNGSVOLLE, NICHT SELEKTIVE VERNICHTUNG BESTIMMTER STAMMTYPEN (Legionella, Pseudomona, E. Coli, …)
  • LOKALE UND BEGRENZTE VERNICHTUNG OHNE SCHADWIRKUNG IN DER NÄHE DER GERÄTE
  • OHNE CHEMISCHE BIOZIDE

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Studien durchgeführt, um die Wirkung elektromagnetischer Wellen auf lebende Zellen zu untersuchen und die zulässigen Schwellenwerte für die sanitäre Sicherheit zu bestimmen. Um die Zellen zu zerstören, verwendet unser System sehr intensive (jedoch abgegrenzte) Felder, deren Ausfällungswirkung auf Bakterien unlängst durch Labormessungen der COFRAC nachgewiesen wurde. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse vertreibt ARIONIC heute ein neues Gerät mit verstärktem Feld, das hauptsächlich für die Wasseraufbereitung von Kühlkreisen bestimmt ist.

Biofilmzerstörung

Heute ist erweisen, dass die Bakterien hauptsächlich im Biofilm leben. Das New-Ionic-System baut langfristig den Biofilm ab und sorgt so für eine gute Wasserqualität.

  • PROGRESSIVES LÖSEN DES BIOFILMS
  • DRASTISCHE VERRINGERUNG DER BAKTERIENBILDUNG
  • MÖGLICHKEIT ZUR BEHANDLUNG DER GESAMTEN WASSERVERSORGUNG (KALTWASSER UND WARMWASSER)

Die Mikroorganismen, die über das kalte Wasser eingeschleppt werden, setzen sich an den Oberflächen fest, sammeln sich und bilden biologische Ablagerungen (Biolfilm), die durch den Durchfluss allein nicht gelöst werden können. Die Ausfällung der Bakterien an der Hauptwasserzufuhr begrenzt den Eintrag der Mikroorganismen über die Kaltwasserleitung. Die Dichte des Biofilms wird geringer und die Änderung der Oberflächenspannung des Wassers sorgt für zusätzlichen Stress. Nach wenigen Wochen löst sich der Biofilm.